Loading…

HEDGEHOUSE.EU

Ein Garten- und Kunstblog
Jetzt entdecken

Stromerzeuger: Ein unverzichtbarer Begleiter in der kalten Jahreszeit

In den kalten Monaten des Jahres, wenn die Temperaturen sinken und die Nächte länger werden, steigt die Abhängigkeit von elektrischer Energie exponentiell an. Stromerzeuger, auch Generatoren genannt, spielen dabei eine entscheidende Rolle, da sie eine zuverlässige Energiequelle darstellen, insbesondere in Situationen, in denen das öffentliche Stromnetz nicht verfügbar ist. In diesem Artikel soll die Bedeutung von Stromerzeugern in der kalten Jahreszeit beleuchtet werden und wie sie dazu beitragen können, das Leben in dieser Zeit komfortabler und sicherer zu machen.

Notstromversorgung bei Stromausfall

In den Wintermonaten können verschiedene Faktoren wie starke Schneefälle, Stürme oder Eisbildung zu Stromausfällen führen. Ein Stromaggregat kann in solchen Situationen als Notstromversorgung dienen, um wichtige elektrische Geräte wie Heizung, Licht und Kühlschrank in Betrieb zu halten.

Unterstützung für Aktivitäten im Freien

Wintercamping und andere Aktivitäten im Freien werden immer beliebter. Stromaggregate können hier eingesetzt werden, um elektrische Heizgeräte, Beleuchtung und Kochgeräte mit Strom zu versorgen und so den Aufenthalt in der Natur angenehmer und sicherer zu machen.

Unterstützung von Heimwerkerprojekten

In der kalten Jahreszeit werden oft Heimwerkerprojekte in Angriff genommen. Dabei können Stromaggregate nützlich sein, um Werkzeuge und Maschinen mit Strom zu versorgen, insbesondere dort, wo keine Steckdosen zur Verfügung stehen.

Sicherheit und Komfort

In Notfällen, z.B. bei extremen Wetterbedingungen, können Stromaggregate dazu beitragen, dass Kommunikationsmittel, Heizgeräte und Beleuchtung weiter funktionieren, was für die Sicherheit und den Komfort der Bewohner von entscheidender Bedeutung ist.

Den richtigen Stromerzeuger auswählen

Bei der Auswahl eines Stromaggregats ist es wichtig, verschiedene Aspekte wie die erforderliche Leistung, die Art des Brennstoffs und die Betriebsdauer zu berücksichtigen. Hier gibt es einen einen weiteren Stromerzeuger Test der ausgiebig verschiedene Stromerzeuger testet. Es ist wichtig, einen Generator zu wählen, der die spezifischen Anforderungen der Anwendung erfüllt und gleichzeitig effizient und umweltfreundlich arbeitet.

Stromaggregate sind im Winter unverzichtbar, um eine kontinuierliche Stromversorgung und damit Sicherheit, Komfort und Funktionalität in verschiedenen Situationen zu gewährleisten. Von der Bereitstellung von Notstrom bei Stromausfällen bis hin zur Unterstützung von Outdoor-Aktivitäten und Heimwerkerprojekten – die Anwendungen sind vielfältig und unerlässlich, um problemlos durch den Winter zu kommen.

Kann CBD-Öl Schmerzen lindern?

Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen zu lindern. Einer der gängigsten Wege ist die Einnahme von Schmerzmitteln. Doch nicht alle Schmerzmittel sind wirksam und können sogar negative Nebenwirkungen haben. Es gibt auch andere Methoden, um Schmerzen zu lindern. Eine davon ist die Verwendung von natürlichen Schmerzmitteln.

Was ist CBD?

CBD ist ein Akronym für Cannabidiol. Es handelt sich um eine chemische Verbindung, die in der Cannabispflanze vorkommt. Es ist dafür bekannt, dass es eine Reihe von medizinischen Vorteilen hat. Diese chemische Verbindung ist dafür bekannt, dass sie bei verschiedenen Erkrankungen hilft. Es hat sich gezeigt, dass es bei der Linderung von Schmerzen hilft.

Wie hilft CBD bei der Schmerzlinderung?

Cannabidiol von Swiss FX hat nachweislich entzündungshemmende Eigenschaften. Es hilft auch, Entzündungen im Körper zu verringern. Wenn eine Entzündung im Körper auftritt, verursacht sie Schmerzen. Es hat sich gezeigt, dass diese chemische Verbindung bei vielen verschiedenen Arten von Schmerzen hilft.

Wenn eine Entzündung auftritt, ist der Körper sehr aktiv. Der Körper verbraucht Energie, um die Entzündung zu bekämpfen. Dies kann eine Menge Beschwerden verursachen. Cannabidiol trägt dazu bei, die Aktivität im Körper zu verringern. Dadurch verringert sich die Energiemenge, die der Körper verbraucht.

Ein weiterer Vorteil von Cannabidiol ist seine Fähigkeit, die Muskeln zu entspannen. Dadurch kann sich der Körper entspannen und fühlt sich besser. Viele Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, haben Muskelkrämpfe. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ihre Muskeln angespannt sind. Wenn sie sich entspannen, fühlen sie sich viel wohler.

Es gibt noch weitere Vorteile von Cannabidiol. Es hat sich als hilfreich für Menschen erwiesen, die unter Angstzuständen leiden. Es hilft auch, die Symptome von Übelkeit zu verringern. Es hat sich gezeigt, dass es bei einigen Menschen den Appetit steigert. Es wird auch angenommen, dass es bei der Behandlung bestimmter Arten von Krebs hilft.

Wo kann ich CBD-Öl bekommen?

CBD-Öl ist in verschiedenen Formen erhältlich. Sie können es in Form von Ölen, Tinkturen, Kapseln und Esswaren erhalten. Am besten nutzen Sie Ihr CBD-Öl in Form von Kapseln. So können Sie es zu jeder Tageszeit einnehmen. Wenn Sie es in einer anderen Form einnehmen, müssen Sie es vor dem Schlafengehen einnehmen.

Sie sollten immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen. CBD-Öl kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Krankengeschichte mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie irgendein Medikament einnehmen.

Wenn Sie die Einnahme von CBD-Öl in Betracht ziehen, sollten Sie zunächst mit Ihrem Arzt sprechen. Ihr Arzt kann feststellen, ob es für Sie geeignet ist.

 

Das einfache Sägen großer Holzbalken

Ich musste schon so oft einen großen Balken schneiden! Aber ich konnte das nicht mit der Tischkreissäge in einem einzigen Durchgang machen. Ich habe verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, wie ich die kombinierten Schnitte mit der Kreissäge durchführen kann, damit die beiden Schnitte perfekt sind, aber ohne Ergebnis. Auch eine Stichsäge war hier nicht angebracht.

Sie können auch mehr darüber lesen, wie man laminierte Holzbalken mit einem selbstgebauten Spannsystem herstellt, mit dem man sie sehr schnell und ohne Handarbeit bauen kann.

Die einzige Lösung, die ich gefunden habe, war der Bau einer DIY-Balkenschneidevorrichtung, die einfach zu machen ist. Und natürlich musste sie nicht allzu viel kosten.

Die Vorteile dieser Senkrechtschneidevorrichtung sind:

Man braucht nur eine einzige Messung vorzunehmen, so dass man die Unterschiede, die bei einer zweiseitigen Messung auftreten können, vermeiden kann.

Sie können wiederholte Schnitte sehr schnell durchführen, so dass Sie bei Projekten, bei denen viele große Holzbalken geschnitten werden müssen, viel Zeit gewinnen.

  • Für den Bau benötigen Sie nur eine Kreissäge, einen Winkel, ein Tannenholzbrett und vier Schrauben.
  • Sie können ihn jederzeit in kürzester Zeit bauen, wenn Sie ihn brauchen. Es ist sehr billig und kann aus Altholz gebaut werden.
  • Der weniger angenehme Teil ist, dass man für jede Holzbalkengröße, die man schneiden möchte, eine solche Schneidvorrichtung bauen muss.
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass sie mit der Zeit beschädigt werden kann (das hängt von der Temperatur und der Feuchtigkeit ab). Deshalb ziehe ich es vor, für jedes Projekt eine neue Vorrichtung zu bauen.

Um diese Schneidevorrichtung zu bauen, wählte ich ein Tannenholzbrett (etwa 10 cm breit und 2 cm dick). Mit der Kreissäge schneide ich drei Stücke zu, wobei ich einen Winkel als Richtschnur verwende, um sicherzustellen, dass die Schnitte rechtwinklig sind. Die Abmessungen von zwei Holzstücken sind nicht wichtig, die einzige Bedingung ist, dass sie länger sein müssen als die Dicke des Tannenholzbalkens. Das dritte Stück muss 0,5 mm länger sein als die Dicke des zu schneidenden Holzbalkens.

Wir haben die Holzstücke mit Schrauben befestigt, wobei wir darauf geachtet haben, dass die beiden Stücke, die als Führung für die Kreissäge dienen sollen, in der gleichen Ebene liegen und senkrecht auf dem dritten Stück stehen. Zur Kontrolle wurde die Holzschablone auf eine MDF-Platte gelegt.

Das war alles! Ich ging, um die Schneidevorrichtung zu testen. Nach dem ersten Schnitt sah ich, dass ich noch ein paar kleine Anpassungen vornehmen musste, die aber leicht zu bewerkstelligen waren, da die Vorrichtung aus Tannenholz gefertigt war. Bei der zweiten Kontrolle war der Schnitt fast perfekt, das einzige Problem war, dass ich einen kleinen Fehler gemacht hatte, so dass am Ende des Schnitts eine kleine kreisförmige Spur entstand. Ich hatte den Holzbalken nicht auf dem Tisch fixiert, so dass eine Hand damit beschäftigt war, den Holzbalken zu halten und ich konnte den Kreis nicht gut mit beiden Händen halten.

Ich überprüfte die Rechtwinkligkeit des Schnitts, indem ich den Holzbalken auf eine MDF-Platte legte und den Winkel in der Nähe von zwei Seiten des Balkens platzierte. Für mein laufendes Projekt benötigte ich keine allzu große Präzision, also beschloss ich, die kreisförmigen Spuren zu schleifen.

Online-Casinos, die keine Dokumente für Abhebungen verlangen

Casinos ohne Verifizierung haben eine große Anziehungskraft, weil sie die Spieler nicht mit langweiligen KYC-Prozessen belästigen. Außerdem ist es nicht lästig, wenn Sie wegen der Überprüfung der Casino-ID ein langwieriges Auszahlungsverfahren durchlaufen müssen? Die wenigen Casinos, die keine Verifizierung vornehmen, akzeptieren Spieler ohne Registrierung. Ebenso gibt es Casino-Websites, die Auszahlungen ohne die Vorlage persönlicher Dokumente vornehmen.

Nur für Sie haben wir Casinogewinne Auszahlen lassen ohne Verifizierung erkundet. Finden Sie heraus, wie Sie sich ohne Identitätsprüfung auf Glücksspielseiten Geld auszahlen lassen können. Wir führen Sie durch das KYC-Glücksspiel und stellen Ihnen abschließend die besten Casino-Seiten ohne Verifizierung vor.

Warum fragen Online-Casinos nach einem Ausweis?

Um bei den meisten Online-Casinos Geld abzuheben, müssen die Spieler ein Identitätsprüfungsverfahren durchlaufen. Für viele Spieler ist dies ein lästiger und zeitaufwändiger Prozess. Warum also tun die Casinos dies?

Online-Casinos sind dafür bekannt, dass sie im Gegensatz zu stationären Casinos eine zeitsparende Möglichkeit zum Spielen bieten. Zunächst einmal ist es nicht erforderlich, physisch anwesend zu sein, um echtes Geld zu setzen, so dass der Weg dorthin komplett entfällt. Darüber hinaus wurde die Bequemlichkeit des Online-Glücksspiels besonders während der COVID-19-Pandemie deutlich. Die Flexibilität, die ausschließlich von Online-Buchmachern und -Kasinos geboten wird, hat den langjährigen Erfolg der landgestützten Anbieter überholt.

Auszahlen lassen ohne Verifizierung

Aber all diese Dinge wissen Sie wahrscheinlich schon. Was Sie interessiert, ist, warum die Kasinos so zögerlich sind, die Spieler auszuzahlen.

Nun, zunächst einmal ist dies nicht der Fall. Die Kasinos zögern nicht mit der Auszahlung, sondern wollen sicherstellen, dass das Geld in die Hände der richtigen Person gelangt. Der größte Nachteil von Online-Geschäften ist nämlich die erhöhte Gefahr der Geldwäsche. Cyber-Diebe lauern darauf, Ihren wohlverdienten Jackpot abzugreifen, daher sind die Kasinos bei Auszahlungen besonders vorsichtig.

Deshalb verlangen Online-Casinos Ihren Ausweis, um Sie und Ihren Gewinn vor allem zu schützen. Aber müssen sie Ihr Dokument auch für Abhebungen verlangen?

Hier sind alle Gründe, warum Online-Casinos nach dem Ausweis der Spieler fragen:

  • Prävention von Glücksspiel für Minderjährige
  • Faire Auszahlungen
  • Anti-Geldwäsche (AML)
  • Blockierung von Finanzkriminalität
  • Betrug, Korruption, Bestechung

Der Betrieb von Online-Glücksspielunternehmen erfordert jedoch die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Zugelassene Online-Casinos unterliegen strengen Regeln, die von Regulierungsbehörden wie der UKGC und der MGA auferlegt werden. Sie sehen also, warum es schwierig ist, die besten Online-Casinos zu finden, bei denen man ohne Einreichung von Dokumenten Geld abheben kann. Das führt uns zu Casinos ohne Einzahlung.

Die Magie der Casinos ohne Einzahlung

Casinos ohne Einzahlung sind in Glücksspielkreisen die absoluten Favoriten. Aber was genau sind sie? Nun, Casinos ohne Einzahlung sind genau das, was sie sagen – sie akzeptieren Anmeldungen und Einsätze ohne Einzahlung. Interessanterweise bieten sie neuen Spielern auch Boni ohne Einzahlung an. Sie erhalten also Freispiele, Freispiele und kostenlose Chips, nachdem Sie sich einfach bei der Marke registriert haben.

Auch wenn Spieler bei Casinos ohne Einzahlung keine Ersteinzahlung leisten müssen, kann eine „Verifizierungseinzahlung“ erforderlich sein. Eine Verifizierungseinzahlung ist die Mindesteinsatzsumme (normalerweise zwischen 10 und 20 $), die Sie bei Casinos ohne Einzahlung leisten müssen, bevor Sie Geld abheben können. Selbst bei Casinos ohne Einzahlung müssen sie also manchmal besonders vorsichtig sein, um Ihre Identität vor Abhebungen zu überprüfen. Auch wenn sie immer noch eine Form der Casino-Verifizierung erfordern, gehören sie zu den besten Online-Casinos mit einfacher Überprüfung.

Gemäß den fairen und transparenten Bedingungen und Praktiken der Glücksspielkommission sind die Lizenznehmer in der Regel verpflichtet, Höchstbeträge für Auszahlungen festzulegen. Das Schlüsselwort ist hier „normalerweise“. Bitte lesen Sie weiter, um die besten Casino-Websites ohne Verifizierung ohne solche Beschränkungen zu finden.

Die besten Online-Casinos mit einfacher Verifizierung sind wahrscheinlich die beliebtesten Glücksspiel-Websites im Internet. Sie gehören zwar nicht zur Kategorie der Online-Casinos ohne Verifizierung, aber sie bemühen sich sehr, dass sich die Spieler bei ihnen wie zu Hause fühlen. Der gesamte Prozess bei den besten Online-Casinos mit einfacher Verifizierung dauert kürzer als üblich und ist darauf ausgelegt, Ihnen schnelle und einfach abzuschließende Authentifizierungsprozesse zu bieten. Sie können eine Vielzahl der besten Online-Casinos mit einfacher Verifizierung hier bei CasinosOnline finden.

Was ist KYC-Glücksspiel?

Was genau bedeutet KYC im Glücksspiel?

Know Your Customer oder Know Your Client (KYC)-Protokolle wurden erfunden, um die Identität von Spielern zu überprüfen. Durch die Einführung von KYC-Verfahren sammeln die Casinos Finanzdaten von ihren Nutzern. Im Gegenzug bauen sie eine Art von Bindung auf, indem sie den Service, den sie den Spielern bieten, personalisieren.

Im Laufe der Zeit erntete das System die Früchte seines Erfolgs und erwies sich als nützlich für mehrere andere Zwecke.

In erster Linie schätzen die Nutzer ihre Glaubwürdigkeit ein, indem sie persönliche Daten angeben, die ihre Identität bestätigen. Für Casinos ist es wichtig, dass es nur ein Konto pro Spieler gibt, was ebenfalls durch KYC sichergestellt wird.

Ein weiterer wichtiger Zweck von KYC bei Online-Glücksspielen ist die Bekämpfung der Geldwäsche. Durch die Verwendung von KYC behalten die Casinos den Überblick über registrierte Benutzer und diejenigen, die Abhebungen beantragen. Außerdem verhindern sie, dass jemand das hart verdiente Geld eines anderen stiehlt. Im Grunde genommen ist KYC für die Spieler nützlicher als für das Casino selbst.

Die KYC-Identitätsprüfung umfasst daher die Angabe der folgenden Daten:

  • Nationale ID-Karte
  • Reisepass
  • Führerschein
  • Rechnung eines Versorgungsunternehmens (zur Überprüfung der Wohnanschrift)
  • Kontoauszug (falls zutreffend)

Das ist alles, was Sie für KYC in Online-Casinos benötigen. Die ersten drei Punkte sind frei wählbar; wichtig ist nur, dass Sie einen gültigen Lichtbildausweis haben.

Worauf ist zu achten?

Aber es ist nicht immer alles rosig und rosarot. Die Spieler müssen sich stets der potenziellen Gefahren bewusst sein, die wirklich auf jeder Website lauern. Leider gibt es unseriöse Glücksspielseiten, die nicht auszahlen und Ihr Geld stehlen können. Aus diesem Grund haben wir von Casinos Online eine umfassende Seite mit Casinos auf der schwarzen Liste zusammengestellt, denen Sie nicht vertrauen sollten.

Wir setzen uns vor allem für Transparenz und verantwortungsvolles Spielen ein. Wir helfen Ihnen auch, Ihr Glücksspiel zu genießen, anstatt in die Falle der Sucht zu tappen. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, mit dem Glücksspiel aufzuhören, verwenden Sie unsere empfohlene Anti-Glücksspiel-Software. Diese Computerprogramme und mobilen Apps blockieren Glücksspiele auf Ihren Geräten. Außerdem sperren sie Ihre Debitkarte für Glücksspielseiten aller Art, einschließlich Buchmachern. Betablocker sind nützliche Hilfsmittel, wenn Sie eine Pause vom Glücksspiel brauchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Casinos ohne Verifizierung bequem sind, da sie viel Zeit sparen. Die Bequemlichkeit von Casinos ohne Verifizierung kann jedoch leicht zur Sucht führen, wenn sie übermäßig genutzt wird. Daher sollten Sie verantwortungsbewusst spielen und sich an die Gesetze halten.

 

Mädchen mit melone

Wachsende Melonen – anbauen und verarbeiten

Wir neigen dazu, von essbaren Gärten zu sprechen, die Gemüse anbauen, aber es gibt auch viele Früchte, die man genauso gut zu Hause anbauen kann. Es gibt verschiedene Arten von Melonen, die in einem Gemüsegarten genauso gut zu Hause angebaut werden können. Der Anbau von Melonen wie Kantalupe und Honigtau erfordert ein paar Dinge: viel Sonne und viel Platz zum Wachsen.

Es gibt viele verschiedene Melonenarten, aber die am häufigsten im heimischen Garten angebauten Melonen sind Wassermelonen, Kantaloupe und Honigtau.

Cantaloupe gegen Honigtau-Melonen
Beide Melonen sind rund und haben eine helle Haut, aber die Mitte der Melonen sieht sehr unterschiedlich aus. Honigmelonen sind süßer als Kantalupen und haben ein hellgrünes oder weißes Fruchtfleisch. Cantaloupes sind weniger saftig und haben ein orangefarbenes Fruchtfleisch.

Obwohl sie im aufgeschnittenen Zustand recht unterschiedlich aussehen, sind sich die beiden Melonen viel ähnlicher als sie unterschiedlich sind. Beide enthalten ungefähr die gleiche Menge an Kalorien, Ballaststoffen und Nährstoffen und beide sind schmackhaft und ziemlich einfach anzubauen.

Das sind im Grunde genommen Babypflanzen! Ich hatte sogar schon Melonen, die in einem Komposthaufen wuchsen, und die Samen stammten aus Küchenabfällen!

Tipps für den Melonenanbau
Melonen sind sowohl köstlich als auch vollwertig. Sie sind ein Riese im Garten, mit weitläufigen Reben, die am besten bei sehr warmem Wetter wachsen. Wenn Sie frisch gezüchtete Melonen für Ihren Frühstücksteller am Morgen wünschen, befolgen Sie diese Tipps zum Anbau.

Melonenanbau – Wie man Cantaloupe & Honigtau anbaut
Wir neigen dazu, von essbaren Gärten zu sprechen, die Gemüse anbauen, aber es gibt auch viele Früchte, die man genauso gut zu Hause anbauen kann. Es gibt verschiedene Arten von Melonen, die in einem Gemüsegarten genauso gut zu Hause angebaut werden können. Der Anbau von Melonen wie Kantalupe und Honigtau erfordert ein paar Dinge: viel Sonne und viel Platz zum Wachsen.

Es gibt viele verschiedene Melonenarten, aber die am häufigsten im heimischen Garten angebauten Melonen sind Wassermelonen, Kantaloupe und Honigtau.

Wie man Melonen richtigzüchtet

Cantaloupe gegen Honigmelonen
Beide Melonen sind rund und haben eine helle Haut, aber die Mitte der Melonen sieht sehr unterschiedlich aus. Honigmelonen sind süßer als Kantalupen und haben ein hellgrünes oder weißes Fruchtfleisch. Cantaloupes sind weniger saftig und haben ein orangefarbenes Fruchtfleisch.

Honigmelonen haben auch eine glattere Haut und Cantaloupe-Melonen haben das traditionelle, mit Grübchen versehene Aussehen an der Oberfläche.

Auch wenn sie aufgeschnitten recht unterschiedlich aussehen, sind sich die beiden Melonen viel ähnlicher als sie unterschiedlich sind. Beide enthalten ungefähr die gleiche Menge an Kalorien, Ballaststoffen und Nährstoffen und beide sind schmackhaft und ziemlich einfach anzubauen, wie sie eine Melone richtig scheniden  ? Das erfahren sie in diesem Melonenschneider Test.

Tipps für den Melonenanbau
Melonen sind sowohl köstlich als auch vollwertig. Sie sind ein Riese im Garten, mit weitläufigen Reben, die am besten bei sehr warmem Wetter wachsen. Wenn Sie frisch gezüchtete Melonen für Ihren Frühstücksteller am Morgen wünschen, befolgen Sie diese Tipps zum Anbau.

Geben Sie ihnen Raum zum Wachsen
Melonen lieben den Sonnenschein und sie streifen gerne durch den Garten. Die Pflanzen senden Ranken aus, die immer mehr Blätter produzieren und sogar klettern, wenn man ihnen eine Stütze gibt. Jede der gelben Blüten wird schließlich zu einer Babypflanze heranwachsen. Um Melonen wachsen zu lassen, braucht man mindestens eine Fläche von 4 x 6 Fuss, da sie sich in kriechende Ranken verwandeln.

Tischgrill

Worauf Sie bei einem Tischgrill achten sollten

Es gibt keinen Einheitsansatz für die Auswahl des besten Tischgrill. Es gibt einige Elemente, die Sie in Betracht ziehen sollten, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Hier sind einige Schlüsselbereiche, die Sie in Betracht ziehen sollten, um die Auswahl aus der Vielzahl der verfügbaren Geräte zu reduzieren. Außerdem gibt es hier einen weiteren Tischgrill Test.

Tragbarkeit
Ihr Verwendungszweck macht die Übertragbarkeit entweder zu einem bedeutenden Faktor oder überhaupt nicht zu einem Faktor. Wenn Sie vorhaben, einen kleineren Außenbereich, z.B. eine Wohnung, auszustatten, und der Standort dauerhaft sein soll, dann ist die Möglichkeit, Ihren Tischgrill und den kleinen Grill mit auf die Reise zu nehmen, keine große Sache.

Wenn Sie sich jedoch gerne im Freien aufhalten und Ihren Grill mit an den Strand oder zum Camping mitnehmen möchten, dann wird die Möglichkeit, ihn einfach mitzunehmen und mitzunehmen, ihn bequem machen.

Kochfläche
Seien wir ehrlich – Sie werden niemals ein Cookout für 20 Personen veranstalten, selbst nicht auf dem besten Tisch-Gasgrill. Für diese kleineren Grills gibt es jedoch immer noch eine Reihe von Kochgrößen und -plätzen. Die Kochfläche wird normalerweise in Quadratzoll angegeben.

Dies kann ein wenig abstrakt sein, es sei denn, Sie haben ein sehr räumliches Vorstellungsvermögen oder Sie möchten ein Maßband herausbrechen und es grafisch darstellen. Hier ist ein ziemlich leicht zu merkender Richtwert: 150 Quadratzoll Kochfläche reichen im Allgemeinen aus, um 8 Burger oder 6 bis 10 Hähnchenbruststücke zu kochen. Denken Sie daran, wie viele Personen Sie normalerweise füttern werden, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge an Grillplatz erhalten.

Ein weiterer Aspekt der Kochfläche ist das Vorhandensein von Warmhaltegestellen. Die Möglichkeit, Dinge heiß zu halten, während Sie etwas anderes zu Ende grillen, macht kulinarisches Multitasking ein bisschen schmackhafter. Sie kann Ihnen auch dabei helfen, einen Gegenstand wie eine Hähnchenbrust fertig zu grillen, ohne dass er austrocknet.

Tischgrill 13

Anzahl der Brenner
Dies mag so aussehen, als ob es mit der Kochfläche zusammenhängt, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied. Die Anzahl der Brenner ermöglicht eine spezifischere Wärmeregulierung. Jeder Brenner ermöglicht es Ihnen, einen spezifischen Wärmebereich für den Bereich auszuwählen.

Single-Brenner-Grills erlauben nur eine Einstellung, während Tischgrills mit mehreren Brennern Ihnen mehrere Hitzebereiche bieten, was das gleichzeitige Kochen verschiedener Gegenstände etwas einfacher macht.

Benutzerfreundlichkeit
Ein weiterer Aspekt, der die Entscheidung für den besten Tischgrill für Sie treffen kann, sind Funktionen, die den Grill einfach zu bedienen machen.

Für den Betrieb eines dieser Tisch-Gasgrills ist natürlich eine Zündung unerlässlich. Einige dieser Grills benötigen ein Feuerzeug oder Streichhölzer, um das Feuer zu entfachen. Eine der praktischen Funktionen, die Sie bei den besten Tischgrills finden, ist die automatische Zündung oder das einfache Anzünden.

Eines der Dinge, die das Grillen großartig machen, ist die Tatsache, dass es ein wenig unordentlich sein kann. Tischgrills müssen häufig gereinigt werden, damit sie weiterhin einwandfrei funktionieren. Leicht zugängliche Tropfschalen, Roste, die sich gut reinigen lassen, und schmutzabweisendes Material erleichtern den Grillvorgang ein wenig.

cannabis anbauen

Darf man Hanf selbst anbauen?

Cannabis weist neben seiner entspannenden, beruhigenden Wirkung eine Vielzahl weiterer wertvoller medizinischer Eigenschaften auf, die bei der Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen einen bedeutenden Mehrwert leisten kann. Aber auch bezüglich des Konsums von Cannabis als Genussmittel sind gesundheitlich positive, das Wohlbefinden steigernde und deshalb das gesamtkörperliche Befinden medizinisch positiv beeinflussende Effekte dokumentiert. Dennoch ist der Erwerb von Cannabis in Deutschland immer noch illegal.

Umso erstaunlicher erscheint es, dass der Eigenanbau von Cannabis gemäß § 29 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BtMG mit einer bereits in einfach gelagerten Fällen angedrohten Haftstrafe von fünf Jahren vom Gesetzgeber strikt verboten ist.

Für Aufsehen sorgte deshalb ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 06.04.2016 (Aktenzeichen: BVerwG 3 C 10.14), das jedenfalls Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung, für die eine allgemein anerkannte, dem medizinischen Standard entsprechende Leistung nicht existiert, der Eigenanbau von Cannabis in den eigenen vier Wänden gestattete.

Die damals amtierende Bundesregierung war auf das entsprechende Urteil des Bundesverwaltungsgerichts jedoch bereits lange und ausführlich vorbereitet, und wusste dessen tatsächliche Umsetzung zu verhindern: So wurde unmittelbar nach Erlass des genannten Urteils des Bundesverwaltungsgerichts ein Gesetzesentwurf eingebracht, der Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung, für die eine allgemein anerkannte, dem medizinischen Standard entsprechende Leistung nicht existiert, künftig den Bezug von Medizinal-Cannabis aus der Apotheke gestattete – zu horrenden Preisen. Ein Eigenanbau von Cannabis durch Patienten in den eigenen vier Wänden war damit aus Sicht der damaligen Bundesregierung nicht mehr erforderlich oder gerechtfertigt.

Nicht zu Unrecht wurde dieses Gesetz auch als „Anbauverhinderungsgesetz“ bezeichnet. Seit Inkrafttreten des § 31 Abs. 5 SGB V ist der Eigenanbau von Cannabis, auch für Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung, für die eine allgemein anerkannte, dem medizinischen Standard entsprechende Behandlungsmethode nicht existiert, wieder untersagt und mit erheblicher Strafandrohung versehen.

Anders stellt sich die Rechtslage hinsichtlich „Nutzhanf“ dar. Hierbei handelt es sich gemäß der Verordnung der Europäischen Kommission Nr. 1164/89 um Cannabissorten, deren THC-Gehalt 0,2 % nicht überschreitet. Gemäß dieser Verordnung ist der Anbau von Cannabispflanzen mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2 % im industriellen Maßstab zur Produzierung als Rohstoff unter strengen Auflagen gestattet. Jegliche Form auch des industriellen Anbaus von „lediglich“ Nutzhanf muss in einem aufwendigen Verwaltungsverfahren lizenziert werden.

Diese Möglichkeit des industriellen Anbaus von Cannabis geht für den Verbraucher und Konsumenten jedoch mit einem erheblichen, bemerkenswerten positiven Nebeneffekt einher: Der Handel, Verkauf, Einkauf oder Konsum von jeglichen Cannabisprodukten mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2 % ist nach derzeitiger Rechtslage vollkommen legal!

Zwar weisen diese Cannabisprodukte aufgrund des minimalen THC-Gehalts nicht die Cannabis-typische psychoaktive Rauschwirkung auf, da diese in erster Linie auf den Wirkstoff THC zurückzuführen ist. Die Cannabispflanze enthält jedoch eine Vielzahl an Cannabinoiden, Terpenen und weiteren Inhaltsstoffen, deren Anwendung sich medizinisch auf vielerlei Beschwerden als heilsam, hochwirksam und der Schulmedizin überlegen erweisen kann.

Der wohl bekannteste Vertreter dieser hochwirksamen Cannabinoide ist wohl CBD, das zwar nicht psychoaktiv wirkt, dessen Anwendung sich aber als beruhigend und gegenüber einer Vielzahl von Beschwerden als hilfreich erwiesen hat (auf die betroffenen Beschwerden und die jeweils entsprechende Wirkung im Einzelfall einzugehen, würde den Umfang dieses Beitrags sprengen).

Kurzum: Cannabisprodukte, insbesondere Cannabisextrakte (auch CBD-Extrakte oder „CBD-Öl“) mit dem angeführten minimalen THC-Gehalt sind in Deutschland vollumfänglich legal.

So ist es ohne weitere Probleme jederzeit möglich, CBD in der Apotheke zu kaufen (jedenfalls grundsätzlich, abhängig von der jeweils angebotenen Bandbreite an Produkten – manchmal auch von den persönlichen Moralvorstellungen des Apothekers).

Aber auch im Internet oder sonst im freien Handel können CBD und Cannabisprodukte mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2 % legal frei erworben werden – mittlerweile eröffnen eigene CBD-Shops selbst in den Innenstädten.

Dieser offene Zugang zu Cannabisprodukten mit reduziertem THC-Gehalt kann für viele Konsumenten und Patienten eine gleichwertige Alternative zum Konsum oder strafbaren Eigenanbau von Cannabis darstellen!

Quellen:

https://www.who.int/medicines/access/controlled-substances/WHOCBDReportMay2018-2.pdf

schwingschleifer

Die Wahl des perfekten Schwingschleifers – auf das sollte geachtet werden!

Als erstes muss man wissen, dass viele Menschen einen Schwingschleifer mit einem traditionellen Schwingschleifer verwechseln, da die Namen ziemlich ähnlich sind. Der Unterschied liegt darin, dass diese Werkzeuge unterschiedliche Formen haben und Material auf unterschiedliche Weise abtragen. Bei einem Schwingschleifer hat der Schleifer eine runde Basis, die sich dreht und vibriert, um effizient zu schleifen.

Einige dieser Schleifmaschinen bieten auch eine variable Geschwindigkeitssteuerung. Dies bedeutet, dass Sie eine große Vielfalt an Ergebnissen von der Maschine erhalten können. Diese Schleifmaschinen können alles tun, von der Vorbereitung einer Oberfläche für ein Finish bis zum Glätten einer rauen Holzplatte.

Die meisten Schwingschleifer aus dem Test haben Kissen in der Größe von fünf oder sechs Zoll. Ist der Belag kleiner als dieser, ist das Werkzeug hauptsächlich für Detailarbeiten gedacht. Etwas mehr als sechs Zoll ist dagegen normalerweise ein pneumatischer Schleifer, der den Einsatz eines Luftkompressors erfordert.

Bei der Auswahl eines Schwingschleifers sind mehrere Dinge zu beachten, die wir im Folgenden erläutern.

Art der Stromquelle
Es gibt drei Arten von Stromquellen für einen Schwingschleifer: batteriebetrieben, pneumatisch und kabelgebunden. Die Stromquelle der Wahl, die Sie treffen, bestimmt, wie schwer sie ist und wie viel Leistung der Motor erbringen kann. Batteriebetriebene Modelle sind aufgrund der Batterie selbst schwerer und weniger leistungsstark.

Während die meisten Menschen ein kabelgebundenes Modell bevorzugen, wird die Batterietechnologie ständig verbessert, so dass viele einen batteriebetriebenen Schwingschleifer genauso gut finden werden. Pneumatische Modelle sind besonders leistungsstark, werden aber meist für professionelle Arbeiten eingesetzt.

Motordrehzahl und -leistung verstehen
Die meisten Schleifmaschinen, die Sie sehen, haben eine Leistung zwischen zwei und fünf Ampere. Dies bezieht sich auf die Eingangsleistung, während die Ausgangsleistung für den Endbenutzer die wichtigere Sache ist, die er wissen muss. Ein Modell kann eine große Eingangsleistung haben, aber die gleiche Ausgangsleistung wie ein anderes Modell mit einem kleineren Verstärkermotor.

Schwingschleifer helfen beim schleifen von größeren Objekten

Auswahl der Schleifpads:
Beim Schleifen möchten Sie sicherstellen, dass Sie ein großartiges, flaches Finish auf der Oberfläche erhalten. Die Grundplatte ist der Teil des Exzenterschleifers, an dem das Schleifpapier befestigt ist. In den meisten Fällen wird dies mit einem Haken- und Ösensystem durchgeführt, einige verwenden jedoch auch aufgeklebtes Schleifpapier. Die meisten Modelle, die Sie sehen werden, haben Löcher auf der Basisplatte, um das Entfernen von Sägemehl zu erleichtern, wodurch sichergestellt wird, dass Ihre Oberfläche nicht verkratzt wird. Es ist eine gute Idee, eine hochwertige Grundplatte zu verwenden, sonst müssen Sie diese ersetzen oder eine neue Schleifmaschine kaufen.

Die Wahl der richtigen Schleifmaschine
Bei fast jedem Holzbearbeitungsprojekt müssen Sie etwas schleifen. Ein guter Schleifer sollte deshalb in der Werkstatt sein. Es gibt zwar viele Arten von Schleifmaschinen, aber der Schwingschleifer zeichnet sich durch einfache Handhabung, Effizienz und Vielseitigkeit aus. Fast jeder namhafte Hersteller von Elektrowerkzeugen bietet einen Exzenterschleifer an, so dass es nicht sehr schwer ist, einen ausgezeichneten zu finden.

Erinnern Sie sich an die Tipps, die wir Ihnen gegeben haben, und überlegen Sie sich, mit welchen Schleifgeräten Sie das beste Ergebnis erzielen können. Sie sind jetzt mit allem ausgestattet, was Sie brauchen, um eine Wahl zu treffen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

hecke in park

Tipps zum Schneiden der eigenen Hecke

Das Schneiden einer Hecke kann wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen, aber mit unseren Top-Tipps sparen Sie Zeit und Mühe und erhalten am Ende Hecken, um die Sie die Nachbarn beneiden. Egal, ob Ihre Hecken groß oder klein, ob Nadelbaum oder Immergrün, ob formell oder informell, es gibt einige Grundprinzipien, die für das gesamte Heckenschneiden gelten.

Welche? Die Gärtnerexpertin Adele Dyer sagt: „Schneiden Sie Ihre Hecke mindestens einmal im Jahr, wenn nicht sogar öfter, um sie dicht zu halten. Das sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch viel besser für die Tierwelt, also denken Sie daran, nach nistenden Vögeln Ausschau zu halten. Das Stören eines Nestes ist illegal, also beobachten Sie die Hecke, um zu sehen, ob die Vögel regelmäßig ein- und ausgehen, und schauen Sie kurz nach, ob Sie irgendwelche Nester sehen können. Verpassen Sie nicht unsere Rezensionen über schnurlose elektrische, schnurlose und Benzin-Heckenscheren.

1. Wann Sie Ihre Hecke schneiden müssen

Hecken werden meistens im Sommer geschnitten, und einige sind mit einem einzigen Jahresschnitt zufrieden, während andere öfter geschnitten werden müssen. Koniferenhecken werden im Sommer geschnitten, wobei der gesamte Schnitt bis August abgeschlossen sein muss. Immergrüne Hecken wie Buchsbaum und Kirschlorbeer werden meist zwei- oder dreimal geschnitten, beginnend im späten Frühjahr und endend im Herbst. Stechpalme schneidet man am besten nur einmal im Spätsommer. Laubabwerfende Hecken wie Hainbuche und Buche werden einmal im Spätsommer geschnitten, aber Weißdorn muss möglicherweise zweimal geschnitten werden, einmal im Sommer und einmal im Herbst.

Liguster schneidet man am besten drei- oder sogar viermal von Frühjahr bis Herbst, damit es dicht bleibt. Manche Leute schneiden ihn alle sechs Wochen, um ihn in Topform zu halten. Gelegentlich müssen Hecken in Höhe und Breite reduziert werden. Man kann mutig sein und schnell wachsende, gut etablierte Hecken sehr hart zurückschneiden und dann regelmäßig nachwachsende Hecken für eine dichte Hecke schneiden. Lassen Sie sich jedoch nicht dazu verleiten, über den grünen Wuchs aller Koniferenhecken, mit Ausnahme der Eibe, hinaus zurückzuschneiden, da sie nicht nachwachsen werden.

2. Schneiden Sie gerade Heckenspitzen

hecke schneidenSie müssen eine Schnurlinie zwischen den kräftigen Stangen aufstellen, um sicherzustellen, dass die Seiten und die Spitze Ihrer Hecke gerade sind, besonders wenn Sie eine lange Hecke schneiden. In unserem Leitfaden, der beschreibt, wann und wie Sie eine Hecke schneiden, finden Sie weitere Einzelheiten. Schneiden Sie zuerst die Spitze ab, indem Sie die Linie etwa einen Zentimeter unter dem letzten Schnitt einstellen, damit Sie die Schnur nicht so gut wie die Hecke schneiden.

Dann schieben Sie die Schnur über die Oberseite der Hecke und bewegen Sie sie leicht zur Mitte der Hecke, um die Stelle zu markieren, an der Sie die Seite der Hecke schneiden möchten. Denken Sie daran, dass die Blätter Licht brauchen. Schneiden Sie Ihre Hecke deshalb unten etwas breiter als oben, damit sie gleichmäßig wächst. Am einfachsten geht dies mit einer professionallen Gartenschere, (wie im Gartenscherre Test) sie auf gartenscheretest.com angeboten werden.

3. Wie man eine Hecke schneidet

Auch mit einer Schnurlinie schneidet man mit der führenden Hand und dem Auge genauer. Wenn Sie also Rechtshänder sind, werden Sie mit der rechten Hand am vorderen Griff schneiden und sich mit dem rechten Auge ausrichten wollen, so dass Sie von links nach rechts entlang der Hecke schneiden werden. Linkshänder sollten dies umkehren. Beginnen Sie Ihren Schnitt unten an der Hecke und fegen Sie nach oben. Bei stark bewachsenen Hecken sollten Sie die Heckenschere in einem Winkel von 45° zur Hecke halten, um den größten Teil des übermäßigen Wachstums zu entfernen. Dann können Sie sehen, wo Sie den letzten Schnitt machen müssen. Drücken Sie die Klinge gegen die Hecke, um einen sauberen Schnitt zu erzielen.

4. Sicherheitsvorkehrungen beachten

Warten Sie auf einen trockenen Tag, um Ihre Hecken zu schneiden, und lassen Sie sich nicht zum Schneiden verleiten, wenn der Boden rutschig ist. Um eine sehr hohe Hecke zu schneiden, verwenden Sie eine oder schneiden Sie von einer Plattform aus. Es gibt auch einige Leitern, wie z.B. die von Henchman, die eine Plattform haben. Wenn eine Leiter die einzige Alternative ist, verwenden Sie Stabilisatoren am unteren Ende der Leiter und stellen Sie sicher, dass jemand bei Ihnen ist.

5. Pflege Ihrer Hecke

Pilzkrankheiten können sich unter den nassen, luftleeren Bedingungen festsetzen, bürsten Sie daher überschüssiges Schnittgut von den Seiten und der Oberseite Ihrer Hecke ab. Sammeln Sie auch das Schnittgut vom Boden der Hecke. Wenn Sie vor dem Schneiden eine Plastikfolie unter der Hecke ausbreiten, wird diese Arbeit erleichtert. Denken Sie daran, dass Ihre Hecke genauso viel Wasser und Futter braucht wie Ihre anderen Pflanzen. Damit Ihre Hecke gut wächst, streuen Sie im Frühjahr etwas Best Buy-Dünger entlang der Hecke aus und bedecken Sie sie dann mit einem Mulch aus Gartenkompost. Das hält das Unkraut am Boden, hilft, die Feuchtigkeit zu halten und verbessert die Bodenstruktur.

staffelei für künstler aus holz

Einrichten der eigenen Staffelei

Künstler-Staffeleien werden von Malanfängern und Meistern gleichermaßen wegen ihrer Funktionalität und Flexibilität bevorzugt. Diese Staffeleien wie auf staffelei-test.de passen sich an Leinwände vieler Größen an, lassen sich neigen, um bequeme Malpositionen zu ermöglichen, halten Ihre Leinwände während der Arbeit sicher an ihrem Platz und lassen sich sogar von sitzender auf stehende Höhe einstellen! Aber mit all dieser Funktionalität kommt oft ein wenig Verwirrung auf. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, wie Sie Ihre Studio-Staffelei am besten aufstellen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie!

Wie man eine Kunststaffelei aufstellt

Gute Nachrichten! Es gibt wirklich keine „richtige“ oder „falsche“ Art, seine Staffelei aufzustellen. Wie Sie Ihre Staffelei aufstellen, hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Im Wesentlichen geht es darum, dass Sie sich bei der Arbeit wohlfühlen. Überlegen Sie sich, ob Sie die folgenden wichtigen Einstellungen während der Aufstellung vornehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Staffelei perfekt zu Ihnen passt:

  • Position der Staffelei – Stellen Sie die Staffelei an einer Stelle auf, von der aus Sie einen ungehinderten Blick auf das Objekt oder die Szene haben, die Sie malen. Sie wollen doch nicht, dass die Obstschale für Ihr Stillleben teilweise außer Sichtweite ist, oder?
  • Höhe einstellen – Stehen ist immer eine Option, aber wenn Sie vorhaben, zu sitzen, schauen Sie sich die Höhe Ihres Hockers oder Stuhls an und stellen Sie dann entweder die Beine und das Tablett der Staffelei auf eine Höhe ein, die für Sie bequem ist, während Sie malen. Es gibt keine „richtige Höhe“ – nur das, was am besten zu Ihnen und Ihrer Körperhaltung passt!
  • Anwinkeln – Winkeln Sie den Leinwandarm so an, dass die Staffelei in der Position sitzt, die für Sie beim Malen am bequemsten ist. Die Staffelei kann in einem Winkel von 90 bis 45 Grad stehen, es liegt an Ihnen!
  • Bewegen Sie die Klammer – Bewegen Sie die Klammer(n) am Leinwandarm, um die Höhe Ihrer Leinwand anzupassen. Legen Sie dann die Unterseite der Leinwand auf die Haltestange oder die Bodenwanne der Staffelei.
  • Fixieren Sie die Leinwand – Benutzen Sie die Klammern, um die Leinwand zu fixieren. Dadurch wird verhindert, dass die Leinwand während des Malvorgangs verschoben wird.